Liebe Freunde und Bekannte!

Es ist nun wohl an der Zeit Euch wissen zu lassen wie es mir geht, nachdem mich immer wieder Nachfragen dazu erreichen. Der Krebs wächst trotz Behandlungen munter weiter und ist schon ziemlich fortgeschritten, vielleicht schon im Endstadium. Die drei Chemotherapien haben immer wieder Hoffnung auf Heilung gemacht, doch letztlich waren sie völlig nutzlos.

Eine Hoffnung aber kann mir nichts zerschlagen, nämlich die Gewissheit auf ein ewiges Leben bei Jesus Christus.

Hier geht es nicht um eine vage Hoffnung, sondern um absolute Gewissheit die mir Gott in seinem Wort versprochen hat. Bekanntlich geht jedes Leben geht einmal zu Ende. Wie gut, wenn man bereits vorher schon weiß, wo es dann weitergeht.

Jesus Christus verspricht: „Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen einzigartigen Sohn dahin gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. (Joh. 3,16)

ER ist auferstanden, ER lebt, und jeder, der rechtzeitig seine Beziehung zu Jesus Christus ins Reine bringt und IHM sein Leben anvertraut, wird Ruhe und Frieden für seine Seele bereits hier finden und Ewiges Leben bei Ihm für alle Zukunft.

 

Margret am 21. Januar 2017